Presse

Sie haben eine Presseanfrage?

Kontaktieren Sie uns gerne per Mail (pressestelle@sh-gruene.de), telefonisch erreichen Sie unseren Pressesprecher Matthias Kissing unter +49 (173) 6626516.

Sie möchten unsere Pressemitteilungen abonnieren?

Bitte schreiben Sie eine E-Mail an pressestelle@sh-gruene.de und wir nehmen Sie in unseren Presseverteiler auf.

Pressemitteilungen

Zur Veröffentlichung der Auftaktstudie zum Nationalen Diskriminierungs- und Rassismusmonitor (NaDiRa) des Deutschen Zentrums für Integrations- und Migrationsforschung (DeZIM) sagt die Spitzenkandidatin von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Schleswig-Holstein,  Aminata Touré: Die Auftaktstudie zeigt eindeutig, dass die Menschen in Deutschland anerkennen, dass wir ein Problem mit Rassismus haben. Das Gute ist, dass 70% bereit dazu sind, sich diesem Rassismus entgegenzustellen. In der ...
Weiterlesen …
Zum heutigen Urteil des Bundesverfassungsgerichtes (BVerfG) zum Gesetz über die Beteiligung von Bürgerinnen und Bürgern sowie Gemeinden an Windparks (Bürger- und Gemeindenbeteiligungsgesetz - BüGembeteilG) in Mecklenburg-Vorpommern sagt die Spitzenkandidatin von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Schleswig-Holstein, Monika Heinold: Dieses Urteil ist wichtig und wegweisend. Es unterstreicht die herausragende Bedeutung der Erneuerbaren Energien. Klimaschutz geht jeden an und dient dem Gemeinwohl. Wir wollen ...
Weiterlesen …
Spitzenkandidatin Monika Heinold und Tobias Goldschmidt schlagen die Errichtung eines Nationalparks Ostsee vor! Dazu sagt Tobias Goldschmidt: „Die Ostsee ist ein einzigartiger, aber auch besonders fragiler Lebensraum, den wir besser als bisher schützen wollen. Wir werden nach Regierungsübernahme rasch mit den Akteuren in den Dialog darüber gehen, wie es gelingen kann, den Nationalpark binnen einer Legislaturperiode auf die Beine zu ...
Weiterlesen …
Nach dem Fund einer säurehaltigen, übelriechenden Flüssigkeit am Veranstaltungsort müssen wir die für heute um 16 Uhr auf der Lübecker Freilichtbühne geplante Wahlkampfveranstaltung mit Annalena Baerbock und Monika Heinold aus Sicherheitsgründen absagen. Um welchen Stoff es sich genau handelt, war nicht unmittelbar feststellbar und wird im Zuge einer weiteren Laboruntersuchung geklärt. Die Kriminalpolizei hat den Tatort gesichert. Der Hintergrund der ...
Weiterlesen …
Monika Heinold, Spitzenkandidatin von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Schleswig-Holstein hat heute einen Vorschlag für ein 50 Millionen-Euro-Programm für klimaneutrales Wohnen und Mobilität vorgestellt. Das Förderprogramm soll den Umstieg auf Erneuerbare Energien im Privatsektor vorantreiben, die Abhängigkeit von fossilen Energieträgern reduzieren und CO2-Emmissionen in den Bereichen Wohnen und Verkehr senken. Es soll unmittelbar zu Beginn der neuen Legislaturperiode umgesetzt werden. Vorgesehen ist ...
Weiterlesen …
Zu der Aussage von Daniel Günther das schwimmende LNG-Terminal in Brunsbüttel bis Anfang 2023 zu realisieren, sagt die Spitzenkandidatin von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Monika Heinold: Auch wir Grüne wollen so schnell wie möglich ein mobiles LNG-Terminal in Brunsbüttel realisieren, um die fatale Abhängigkeit von russischem Erdgas zu beenden. Aber diese Aussage von Daniel Günther ist sehr sportlich und erinnert an ...
Weiterlesen …
Zur Wiederwahl von Emmanuel Macron sagt die Spitzenkandidatin von BÜNDNIS/90 DIE GRÜNEN Schleswig-Holstein, Aminata Touré: Herzlichen Glückwunsch, Emmanuel Macron! Ich bin erleichtert und glücklich über den Wahlerfolg. Seine Wiederwahl ist eine sehr gute Nachricht für Europa, Frankreich bleibt ein verlässlicher und stabiler Partner. Ich bin erleichtert, dass Frankreich sich gegen die Rechtsextremistin entschieden hat. Es zeigt deutlich, dass jede Stimme ...
Weiterlesen …
Zur Landtagwahl 2022 treten wir Grüne in Schleswig-Holstein zum ersten Mal mit dem Ziel an, die Ministerpräsidentin zu stellen. Wir wollen Klimaschutz zur Chefinnensache machen und Klimapolitik mit sozialer Gerechtigkeit verbinden. Mit unserem Sofortprogramm 2022 sagen wir, welche Maßnahmen wir sofort auf den Weg bringen wollen. So wissen die Menschen, was sie bekommen, wenn sie am 8. Mai Grün wählen ...
Weiterlesen …