Aktuelles

Erinnerungskultur pflegen – Grüne rufen zum Putzen der „Stolpersteine“ auf

Effektive Förderung der Wärmewende sowie des Aufbaus von Klimaschutzstrukturen

Mutiges GRÜNES Sofortprogramm für Klimaschutz

Schuldenbremse erweitern – Investitionen in die Zukunft ermöglichen

Das Wattenmeer nicht in der Nordsee ertrinken lassen

Alle Nachrichten im Archiv »

Termine

Nov
14
Do
2019
Landesarbeitsgemeinschaft Nordstaat @ Landtagsfraktion
Nov 14 um 18:30

Liebe Freundinnen und Freunde,

im Namen von Ines Strehlau laden wir zu unserer nächsten Sitzung der LAG Nordstaat ein. Als Gast für die kürzlich vorgestellte OECD zur Metropolregion Hamburg Andreas Köhler vom Kreis Pinneberg gewinnen können. Andreas Köhler ist Fachbereichsleiter für den Bereich Service, Recht und Bauen und setzt sich seit langem mit der Frage von Kooperationen in der Metropolregionen auseinander.
Wir schlagen folgende Tagesordnung vor, aber wenn Ihr weitere Wünsche oder Anregungen habt, gerne her damit:

–          Formalia

–          OECD-Studie und Folgen mit Andreas Köhler

–          Andere Stadt-Umland Kooperationen: hier Bremen

–          Bericht Zusammenarbeitsausschuss Hamburg/Schleswig-Holstein

–          Weiteres Vorgehen der LAG – Arbeitsschwerpunkte

–          Vernetzung mit anderen Bundesländern

Zur Info:  http://www.oecd.org/berlin/publikationen/regionalentwicklung-metropolregion-hamburg.htm

Herzliche Grüße

Annedore Granz und Thorsten Berndt (Sprecher*innen)

Nov
22
Fr
2019
Landesarbeitsgemeinschaft Mensch & Tier @ Landesgeschäftsstelle
Nov 22 um 19:00

Liebe Freundinnen, liebe Freunde,

Wir laden zur nächsten Sitzung der Landesarbeitsgemeinschaft Mensch und Tier herzlich ein.

Als Tagesordnung schlagen wir vor:

1) Formalia

2) vorbehaltlich Terminabsprache: Austausch mit “Provieh“ über die Situation Nutztierhaltung, Möglichkeiten einer effektiven Beteiligung der Tierschutzverbände am Entscheidungsprozess im Ministerium. Was erwarten die Tierschutzverbände von uns als Grüne? Situation Schweinehaltung SH (Spaltenböden, Kastenhaltung)

3) Arbeitsplan für das kommende Jahr. Dafür wird im Laufe des Oktober bei Textbegrünung ein Pad eröffnet für Vorschläge .

4) Vorbereitung eines Faltblattes zum Tierschutz in SH für künftige Wahlkämpfe. (Solche Faltblätter gibt es in Thüringen und Bayern, erstellt von den LAGs Tierschutz)

5) Kurzbericht von der Bundesebene (Anträge der BAG Tierschutz und Unterstützung des sektorenübergreifenden Klimaantrages mehrerer Bundesarbeitsgemeinschaften mit Änderungsanträgen der BAG Tierschutzpolitik.

6) Verschiedenes und ggf. Absprache Termin Januar 2020

Tierleidfreie Grüße
Regina Jaeger und Stephan Wiese (Sprecher*innen)

Nov
29
Fr
2019
#NeustartKlima: Globaler Klimastreik am 29.11. @ weltweit
Nov 29 ganztägig

Kurz vor der 25. UN-Klimakonferenz in Santiago de Chile ruft Fridays for Future erneut zu einem Globalen Klimastreik aller Generationen auf. Wir sind in ganz Schleswig-Holstein dabei!

Auf der Seite von Fridays for Future findest Du einen Überblick zu allen Demos und Aktionen deutschlandweit.

Hier findest Du mehr Informationen zu m GRÜNEN Vorschlag für ein Klimaschutz-Sofortprogramm.

Die KiTa-Reform – wie geht’s weiter? @ Haus der Begegnung Neumünster
Nov 29 um 18:00

Eines der großen Projekte der aktuellen Legislaturperiode ist die Kitareform. In vielen Gemeinden und Kreisen wird sie bereits intensiv diskutiert. Als Grüne sollten wir wissen, wie sie funktioniert, auch um Ängsten und Sorgen zu begegnen. Wir laden Euch daher ganz herzlich ein zu einer gemeinsamen Veranstaltung der LAG Sozialpolitik, der LAG Kinder- und Familienpolitik sowie der Grünen Landtagsfraktion am

Freitag, 29. November 2019 um 18.00 Uhr
im Haus der Begegnung der Vicelingemeinde
Hinter der Kirche 10, 24534 Neumünster

Als fachkundige Gäste freuen wir uns

  • Herrn Staatssekretär Dr. Matthias Badenhop, Sozialministerium
  • Eka von Kalben, Vorsitzende der Grünen Landtagsfraktion und kitapolitische Sprecherin sowie
  • eine Vertreter*in der kommunalen Verwaltung

begrüßen zu dürfen.

Schwerpunktthema werden die zukünftige Aufgabenverteilung, die Finanzströme, der Umgang mit verschiedenen Qualitätsstandards sowie die vorgesehene Sozialstaffel sein. Wie immer besteht auch viel Raum für Fragen
und Diskussion.

Das Haus der Begegnung ist in etwa 10 Minuten zu Fuß vom Bahnhof Neumünster erreichbar und liegt gleich hinter der Vicelinkirche am Kleinflecken. Zur besseren Planung freuen wir uns über eine Anmeldung unter martin.drees@gruene-preetz.de

 

Presse