Aktuelles

Waffenrecht

Reform des Waffenrecht notwendig

Agrarwende

Neue EU-Kommission muss das kaputte System Landwirtschaft reformieren

Europa

Das Personalpaket der Staats- und Regierungschefs ist absolut inakzeptabel

Rechtsterrorismus

Diese widerliche Tat muss aufgeklärt werden

AfD

Zusammenarbeit AfD und CDU in Frankenstein – Hier ist der Ortsname Programm

Alle Nachrichten im Archiv »

Termine

Aug
19
Mo
2019
Landesarbeitsgemeinschaft Migration & Flucht @ Landesgeschäftsstelle
Aug 19 um 18:30

Liebe Alle, wir laden herzlich ein zu einer gemeinsamen Sitzung der “LAG Migration und Flucht” von Bündnis90/Die Grünen Schleswig-Holstein und der “LAG Migration und Vielfalt“ der SPD Schleswig-Holstein. Schwerpunkt soll das “Migrationspaket” sein, welches der Bundestag und Bundesrat im Juni verabschiedet haben. Dabei geht es um acht Gesetze zur Fachkräfteeinwanderung, zur besseren Durchsetzung der Ausreisepflicht. Zur Förderung der Ausbildung und Beschäftigung, zur Duldung bei Ausbildung und Beschäftigung, zur Änderung des Asylbewerberleistungsgesetzes, zur Entfristung des Integrationsgesetzes, zur Verbesserung der Registrierung und des Datenaustausches sowie zur Änderung des Staatsangehörigkeitsgesetzes.
Reinhard Pohl hat dankenswerterweise für uns zu allen acht Gesetzen eine Präsentation mit den wichtigsten Punkten vorbereitet. Wir haben ja bereits länger geplant, eine gemeinsame Sitzung unserer beiden Landesarbeitsgemeinschaften durchzuführen. Da jetzt in beiden LAGen die Veränderungen im Migrationsrecht und das Abstimmungsverhalten der jeweiligen “eigenen” Vertreter*innen in Bundestag und -Rat diskutiert wird, ist das ein guter Anlass, ein gemeinsames Treffen zum ersten Mal auszuprobieren.

Über vorherige Zusagen würden wir uns natürlich freuen, da sie uns die Planung und Vorbereitung erheblich erleichtern! Wir freuen uns auf unsere gemeinsame Sitzung,
mit herzlichen Grüßen Benita von Brakel-Schmidt und Gazi Sikican (Sprecher*innen)

 

Digitalisierung und Arbeiten auf dem Land. – öffentliches Gespräch mit Joschka Knuth (MdL) @ Coworking Space TorfHub
Aug 19 um 19:00

Mit dabei sind die Initiatorin des TorfHub, Jule Lietzau, Ulf Hahn, Geschäftsführer der WFL und Ulrich Bähr von CoWorkLand.
Wie sieht die Zukunft der Arbeit im ländlichen Raum aus? Welche Auswirkungen haben Digitalisierung und demografischer Wandel auf die Beschäftigung in unserer Region? Ist Coworking eine Antwort auf Landflucht und abgehängte Gegenden? Diese Fragen wollen wir mit dem Landtagsabgeordneten Joschka Knuth und weiteren Expert*innen diskutieren. Joschka ist seit dem 1. Juli im Landtag und seit Kurzem Fraktionssprecher für Wirtschaft und Digitalisierung.

Das Gespräch findet im CoworkingSpace in Bliestorf statt. Das Projekt Coworkland kommt in diesem Sommer für jeweils vier Wochen nach Bliestorf und Schwarzenbek – auf Initiative unserer Kreistagsfraktion haben wir im Juni gemeinsam mit der CDU im Kreistag die Finanzierung beschlossen.

Zum Projekt Coworkland: Die Heinrich-Böll-Stiftung Schleswig-Holstein ermöglicht in Bliestorf und Schwarzenbek.einen Popup-Coworking-Space aus Containern. Nicht nur wohnen, sondern auch arbeiten, wo andere Urlaub machen. In Zeiten, in denen die Digitalisierung immer mehr Möglichkeiten eröffnet und Mobilität auch aus Klimaschutzgründen zur Gretchenfrage wird, eröffnen sich gerade auch für den ländlichen Raum ganz neue Möglichkeiten. Das gilt auch für Arbeitsformen der Zukunft.

Ende Juli wird dazu für vier Wochen in Bliestorf ein mobiles Gemeinschaftsbüro, ein Popup-Coworking-Space, eröffnet. Bis zu sechs Interessierte können sich dort dann halbtags einmieten und ausprobieren, ob diese Arbeitsform etwas für sie sein könnte – und das völlig kostenlos. In Schwarzenbek macht der Popup-Coworking-Space vom 16. September bis 11. Oktober Station.
Mehr Infos unter https://twitter.com/TorfHub

Aug
20
Di
2019
Landesarbeitsgemeinschaften Gesundheits- & Sozialpolitik @ Landesgeschäftsstelle
Aug 20 um 19:00

Liebe Freundinnen,
liebe Freunde,
die Sommerpause hat ein Ende. Heute erhaltet Ihr die Einladung zu unserer nächsten Sitzung nebst Tagesordnung.

Vorschlag zur TO:
Begrüßung, Tagesordnung, Beschlussfähigkeit
1. Antrag Zeitpolitik (Anna Tranziska)
2. Vorstellung der Anträge aus der Unter-AG Prävention
3. Vorstellung des Antrages der Unter-AG Wohnen
4. Transparenz im Gesundheitssystem
5. Bericht aus dem Landtag (sofern Marret da sein wird)
6. Bericht Grundsatzakademie (Martin)
7. Verschiedenes/Aktuelle Mitteilungen

Wir freuen uns auf den Abend mit Euch
Herzliche Grüße
Kim Lewe, Daniela Sonders, Gazi Sikican, Martin Drees
Bankverbindung:

Aug
21
Mi
2019
Landesarbeitsgemeinschaft Mobilität & Verkehr @ Landtagsfraktion
Aug 21 um 18:30

Liebe Mitglieder*innen der LAG Verkehr und Interessierte,
wie wir am 25.07.2019 bereits angekündigt hatten, laden wir zur nächsten LAG MoVe  (Mobilität und Verkehr) ein. Die Sitzung wird auf Einladung von Andreas Tietze (MdL) im Landeshaus (Linien 41, 42 und 43 sowie 51) stattfinden.

Vorschlag zur Tagesordnung:
1. Begrüßung, Beschlussfähigkeit, Protokoll
2. Bericht Kirsten Kock –> Radverkehr
3. Bericht aus dem Landtag (Andreas)
4. Organisatorisches:
– Kommunikationsplattform
– nächstes Treffen mit LAG Energie zusammen
– evtl. Videoübertragung für die nächsten Treffen
5. Sonstiges, z.B. Reaktivierung von Güterverkehrsgleisen

Ende der Sitzung: 21:00 Uhr

Wir freuen uns auf Euch.
Andrea Jaeger und Jan Glienicke (Sprecher*innen)

Aug
25
So
2019
Flohmarkt der GRÜNEN in Mölln mit Burkhard Peters (MdL) @ Altstadtfes Mölln
Aug 25 um 6:00 – 17:00

in der Hauptstrasse am Eckhaus am Durchgang zum Stadtseeanleger, 23879 Mölln

Liebe Kreis-Grüne,
wie in den Vorjahren ist wieder ein Flohmarktstand für uns angemeldet, am Sonntg den 25. August. Leider nicht auf dem Mühlenplatz, sondern in der Hauptstraße vor dem ehem. Hürbe-Eckhaus (Durchgang zum Stadtsee-Anleger). Am Stand steht sicher Burkhard ;-) und ich möchte auf diesem Wege um Helfer zum Auf- und Abbau sowie natürlich zum Verkauf bitten. Flohmarktartikel in überschaubarar Menge können bei mir im Wahlkreisbüro in der Woche vorher abgegeben werden zwischen 9 Uhr und 16 Uhr .

Der Spendenzweck soll in diesem Jahr das Projekt “Ein-Dollar-Brille” vom Optiker Martin Aufmuth aus Erlangen sein – siehe https://www.eindollarbrille.de/ – das Menschen weltweit das Sehen – Lesen – Lernen – Arbeiten mit der ersten Brille ihres Lebens ermöglicht. Darüberhinaus werden Existenzmöglichkeiten geschaffen – Zitat von der Webseite:
“Selbstständig und unabhängig
Der Verkaufspreis für eine EinDollarBrille liegt bei 2-3 ortsüblichen Tageslöhnen (in Afrika derzeit ca. 5 Euro = Preis für ein Huhn). Die Hersteller und Optiker können aus dem Verkauf der Brillen sich und ihre Familien ernähren. Auch das Material für neue Brillen können sie selbst bezahlen. Hilfe zur Selbsthilfe die funktioniert.”
Flyer werde ich von Optiker Kilpert besorgen und den Verein für Werbematerial anschreiben.
Ich wäre dankbar, wenn sich genügend Helfer finden.

Liebe Grüsse

Antje Buchholz
Regionalmitarbeiterin

Burkhard Peters (MdL)
Sprecher für Innen- und Rechtspolitik
Fraktion Bündnis 90/ Die Grünen
im Schleswig-Holsteinischen Landtag

Regionalbüro
Marktstraße 8
23879 Mölln
mobil: +49 151 57003829
Email: regionalbuero@burkhardpeters.de
www.burkhardpeters.de

Presse