Aktuelles

Europawahl

Eine gute Wahl für Europa

Frauenpolitik

#ichhabdiewahl – 100 Jahre Frauenwahlrecht: Die Frauenquote allein reicht nicht

Hessenwahl: So Grün war Hessen noch nie

A20

Großprojekte lassen sich nicht im „Hauruckverfahren“ umsetzen

Bayernwahl

Bayern ist reif für Veränderung!

Alle Nachrichten im Archiv »

Termine

Nov
21
Mi
2018
Sexismus in den Medien – Vortrag und Diskussion @ Kulturwerkstatt Kühlhaus
Nov 21 um 18:00 – 20:00

Trotz der gesetzlichen Gleichstellung von Frauen und Männern existieren noch immer feste Vorstellungen darüber, was typisch männlich und typisch weiblich ist. Häufig nutzen Werbung und Berichterstattung in Print- und Onlinemedien diese Stereotype und stehen dafür zunehmend in der Kritik. Gemeinsam mit Stevie Schmiedel, Gründerin der Anti-Sexismus Plattform Pinkstinks, wollen wir an diesem Abend mehr über dieses Thema erfahren: Wie könnte es anders gehen und was können gute Beispiele bewirken?

Veranstalter*innen:
Bündnis 90/Die Grünen (Kreisverband Flensburg)
Landesarbeitsgemeinschaft Frauenpolitik der GRÜNEN SH
Gleichstellungsbüro der Stadt Flensburg

Eintritt: frei

Nov
24
Sa
2018
Landesarbeitsgemeinschaft Mensch und Tier @ Landtagsfraktion
Nov 24 um 10:00 – 17:00

Liebe Mitwirkende und Interessierte in der LAG Mensch und Tier,

ich möchte euch hiermit zu unserer Klausur einladen am Samstag, den 24.11.2018, 10:00 Uhr – ca. 17:00 Uhr, auf Einladung unseres MdL Lasse Petersdotter in der Grünen Fraktion -> Raum 108.

Und das sind die TOPs, die für die Klausur vorgeschlagen werden:

  1. Begrüßung, Formalia, Feststellung der Beschlussfähigkeit
  2. (Nachwahl LAG Sprecher*in)
  3. Austausch mit der Grünen Jugend 
  4. Treffen mit Jan Phillip vorbereiten
  5. BAG – Bericht
  6. Bericht aus der Fraktion (Lasse Petersdotter, MdL)
  7. Anträge LPT: gewesene, und zukünftige
  8. Vorbereitung Tätigkeitsbericht LAG
  9. was steht für die nächste Zeit an?/Was wollen wir erreichen? – To do Liste für 2019 ​​​​​​

Bitte teilt mit, ob ihr an der Klausur teilnehmen könnt.

Liebe Grüße

Justine Schmidt und Regina Jaeger

Sprecherinnen der LAG Mensch und Tier

Nov
25
So
2018
Frauen-Frühstück @ Kreisgeschäftsstelle Lübeck
Nov 25 um 10:00 – 13:00

Am 25.11.2018 möchten wir dich ganz herzlich von 10-13 Uhr zu unserem Frauen-Frühstück einladen.

Ziel: Wir wollen Frauen miteinander in Kontakt bringen, sie vernetzen und für politische Ideen und Projekte begeistern.

Bei diesem Treffen wollen wir sehr gern aktuelle politische Themen diskutieren, die euch bewegen und interessieren.

Für Getränke, Brötchen usw. ist gesorgt, ihr könnt aber auch gern selbst etwas zum Frühstück beitragen.

Wir freuen uns auf Euch.

Um Anmeldung wird gebeten bis zum 20.11.2018 unter vorstand@gruene-luebeck.de 

Nov
27
Di
2018
Allein, Alleiner, Alleinerziehend: Lesung mit Dr. Christine Finke @ Foyer der Berufsschule
Nov 27 um 17:00 – 19:00

Datum und Uhrzeit:
27.11.2018 von 17-19 Uhr
Ort: Foyer der Berufsschule Pinneberg, An der Berufssschule 1, 25421 Pinneberg

Lesung mit der Autorin und Bloggerin Dr. Christine Finke aus ihrem Bestseller Allein, Alleiner, Alleinerziehend

im Anschluss Offene Diskussion “Armutsfalle alleinerziehend?”

Begleitend zur Veranstaltung wird eine Kinderbetreuung in der Berufsschule, inklusive Abendessen und für alle Altersgruppen angeboten, Eltern, die das Angebot in Anspruch nehmen möchten, finden sich bitte bis 16:45 im Foyer ein. Bitte Bequeme Kleidung mitbringen.

Programm

17.00 Uhr Begrüßung durch LaVo und KV

17.20 Uhr Lesung

18.00 Uhr Diskussion

Anreise

Mit dem Bus: Linien 594, 185, 285, 195, 285, 395 Haltestelle Fahltskamp
Mit PKW: (Parkmöglichkeiten vor Ort vorhanden)

Dez
4
Di
2018
Landesarbeitsgemeinschaft Demokratie & Recht @ Landesgeschäftsstelle
Dez 4 um 19:00

Liebe Mitgliederinnen und Mitglieder der LAG Demokratie und Recht !

Liebe Interessierte!

In der nächsten Sitzung der LAGen Demokratie und Recht wollen wir uns mit der anstehenden Reform des Rechts der Zwangsfixierungen in schleswig-holsteinischen Kliniken, Psychiatrien und Einrichtungen des Strafvollzugs beschäftigen.

Herzlich eingeladen sind zudem insbesondere auch alle Mitglieder der LAG Gesundheit – und natürlich auch alle anderen Interessierten!

Das Bundesverfassungsgericht hat am 24. Juli 2018 in einer viel beachteten Entscheidung die Rechte von Patientinnen und Patienten in psychiatrischer Behandlung gestärkt und entschieden, dass eine dauerhafte Fixierung als Freiheitsentziehung dem Richtervorbehalt unterliegt und nur unter Aufsicht von medizinischem Personal stattfinden darf. Das stellt neue Anforderungen sowohl an die medizinischen Einrichtungen als auch an die Justiz. Binnen Jahresfrist muss hierzu eine Vielzahl an Gesetzen in Schleswig-Holstein angepasst werden. Dies bietet uns die einmalige Gelegenheit, ein komplettes Gesetzgebungsverfahren zu einem hochgrundrechtsrelevanten und praktisch für jedermann nachvollziehbaren Thema binnen überschaubarer Frist aktiv zu begleiten. Wir wollen hierzu sowohl unsere juristische Expertise einbringen als auch darauf achten, dass medizinisch – pflegerische Standards praktisch vor Ort verbessert werden.

Als Fachreferenten konnten wir Prof. Köpke von der Universität Lübeck gewinnen. Prof. Köpke leitet die Sektion Pflegeforschung am Institut für Sozialmedizin und Epidemiologie der Universität Lübeck sowie den dortigen dualen Bachelorstudiengang Pflege.

Wann? Dienstag, 4. Dezember 2018, 19:00 Uhr

Wo? Landesgeschäftsstelle, Alter Markt 9 (Zugang über Haßstr. 3-5), 24103 Kiel

Tagesordnung:

  • Impulsreferat 1: Die Entscheidung des BVerfG vom 24. Juli 2018 zum Recht der Zwangsfixierung und seine Auswirkungen auf die Rechtslage in SH
    (Marc Petit, Richter am Landgericht Lübeck)
  • Impulsreferat 2: Anforderungen an eine gute Praxis im Bereich Fixierungen
    (Prof. Köpke, Universität Lübeck)
  • Diskussion: Schlussfolgerungen für die anstehenden Gesetzgebungsverfahren, nächste Schritte
  • Turnusmäßige Neuwahl der Delegierten für die BAG Demokratie und Recht
  • Planungen für die weiteren Themensetzungen der LAG Demokratie und Recht
  • Sonstiges

Im Übrigen stellen wir immer wieder fest, dass nach den Sitzungen zu wenig Zeit für privaten Austausch ist. Daher der Versuch, es einmal anders herum zu machen: wer Lust hat, sich schon um 18:00 Uhr auf dem Weihnachtsmarkt für einen kleinen Plausch zu treffen, den treffen wir gerne am Weihnachtsmarkt im Alten Markt vor der Kieler Brauerei. Kontakt für Später-Dazu-Stoßende: Marc Petit (0163-8919540).

Wir freuen uns auf zahlreiches Erscheinen!

Herzliche Grüße!

Marc Petit und Malte Engeler (Sprecher LAG Demokratie und Recht)

Presse