Rasmus Andresen


Unser Kandidat: Rasmus Andresen

Mit Rasmus Andresen kandidiert auf dem aussichtsreichen Listenplatz 16 ein erfahrener Haushaltspolitiker und überzeugter Europäer aus dem hohen Norden. Der 32-jährige ist in der dänischen Minderheit in Flensburg grenzüberschreitend groß geworden und zweisprachig aufgewachsen. Am 25. Mai 2013 erlangte er bei der Kommunalwahl als erster GRÜNER in Flensburg ein Direktmandat, seit 2009 ist er Abgeordneter im schleswig-holsteinischen Landtag.

Mit Liebe für die Umwelt – Für Klimaschutz am 26. Mai GRÜN wählen!
Keine Partei setzt sich auf allen Ebenen mehr für das Stoppen der Klimakrise ein. Während andere nur reden, ziehen wir die Konsequenzen und handeln. Wir wollen die EU bis 2040 klimaneutral machen und alle EU Richtlinien, Verordnungen und Fördermittel einem Klimacheck unterziehen. Dies haben uns auch Klima- und Umwelt NGOs wiederholt bescheinigt, seht z.B. hier: Abstimmungsverhalten ausgewertet. EU-Abgeordnete: Große Unterschiede beim Klimaschutz oder hier.

Mit Mut für Freiheit, mit Herz für Gerechtigkeit – Gegen Hass und Nationalismus am 26. Mai GRÜN wählen!
Wir stehen konsequent für Seenotrettung, Menschenrechte und Vielfalt. Wir wollen, dass die EU legale Fluchtrouten schafft, Einwanderung ermöglicht und das Sterben auf dem Mittelmeer sofort verhindert.

Mit Überzeugung für ein drittes schleswig-holsteinisches EU Mandat
Während die schleswig-holsteinischen Kandidat*innen von CDU und SPD sehr sicher Mandate erreichen werden, kommt es für uns auf jede Stimme an. Wer eine starke Stimme für Schleswig-Holstein im Europaparlament möchte, sollte GRÜN wählen.
Es wird nach den Europawahlen darauf ankommen, konkrete Maßnahmen für Klimaschutz, Menschenrechte und sozialen Zusammenhalt durchzusetzen. Realistisch betrachtet werden nach der Wahl – neben den Konservativen, den Sozialdemokrat*innen und den Liberalen – nur wir GRÜNE so stark sein, dass wir konkrete Politik durchsetzen können.

Menschenrechte & Klima schützen: Rasmus’ Programm


Pressematerial

Für die Berichterstattung und im Rahmen von Rasmus’ Wahlkampf stehen folgende Bilder kostenlos zur Verfügung:

Download der freigestellten Fotos in hoher Auflösung (22 MB)


Du möchtest dich gemeinsam mit uns für ein weltoffenes und nachhaltiges Europa engagieren und deine Ideen einbringen? Sei Teil der Kampagne „Unser Europa“ und trage dich in Rasmus’ Liste ein. Wir halten dich auf dem Laufenden!

Das Abo des Newsletters könnt ihr jederzeit stornieren. Sendet eure Stornierung bitte an folgende E-Mail-Adresse: regionalbuero@rasmus-andresen.de. Rasmus’ Team löscht anschließend umgehend eure Daten im Zusammenhang mit dem Newsletter-Versand.

Datenschutzerklärung

Werde Teil des Wahlkampfteams und erhalte unsere News

* erforderlich






Rasmus Termine zur Europawahl

Jun
19
Mi
2019
Neumitgliedertreffen
Jun 19 um 18:00 – 21:00

Regelmäßig laden wir unsere neuen Mitglieder zu einem Treffen ein, damit wir uns gegenseitig besser kennenlernen können. Am 19. Juni findet das nächste Neumitgliedertreffen statt.

Weitere Informationen und Anmeldungen an Magnus.Becke@sh-gruene.de.

Jun
21
Fr
2019
Landesarbeitsgemeinschaft Migration & Flucht @ Kreisgeschäftsstelle von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN KV Flensburg
Jun 21 um 19:00

Liebe Alle,

Wir möchten Euch hiermit zur nächsten Sitzung im Jahr 2019 einladen und diesen Termin nutzen, um über unsere Strategie der nächsten Jahre zu besprechen.

Die zurückliegende Europawahl wird oft als Klimawahl beschrieben. Aber das kommt zu kurz. Die Grünen nicht nur wegen ihrer Klimapolitik so gut bei dieser Wahl abgeschnitten, sondern auch wegen Ihrer klaren Haltung bei Menschenrechten, Geflüchteten-, Asyl- und Migrationspolitik. Wir sind die Vorreiter*innen bei diesen Themen und wollen es auch weiterhin bleiben. Deswegen ist es wichtig, diese Themen auch weiterhin im öffentlichen Diskurs zu halten und auch immer wieder zielführende Diskussionen zu führen, damit unsere Vorstellungen, Vorschläge und Konzepte auch in politische Handlungsaufträge münden.

Wie die Debatte um das Abschiebehaftgesetz gezeigt hat, kann es dabei immer wieder Themen geben, die das Potential haben, die Koalition zu sprengen. Davon dürfen wir uns aber nicht abschrecken lassen, sondern sollten uns einfach eine kluge Strategie überlegen, wann es sinnvoll ist, welches Thema auf die politisch „laute“ Bühne zu heben. Natürlich wird es dazu auch eine Fraktionsstrategie geben, mit der wir uns abstimmen sollten.

Wir wollen die nächste Sitzung aber erstmal dazu nutzen, unsere eigene Strategie zu entwickeln und uns einen Überblick darüber zu verschaffen, welche Themen bis 2022 akut und brisant werden (könnten).

Eine detaillierte Tagesordnung folgt.

Bis dahin liebe Grüße,

Benita von Brackel-Schmidt und Gazi Sikican (Sprecher*innen)

Jun
26
Mi
2019
Landesarbeitsgemeinschaft Medien- & Netzpolitik @ Landesgeschäftsstelle
Jun 26 um 19:00

Liebe LAG Mitglieder, liebe Medien und Netzinteressierte,

wir haben uns schon lange nicht getroffen. Das möchte ich gerne – auch aus aktuellem Anlass – ändern. Darum laden wir Euch herzlich zu unserer Sitzung ein.

In der vergangenen Woche wurde bekannt, dass ein vorgeblich aus Schleswig-Holstein stammender Antrag für die Innenministerkonferenz, die dieser Tage in Kiel stattfindet, sich mit dem Zugriffsmöglichkeiten der Strafverfolgungsbehörden auf digitale Haushaltsgeräte und Assistenten befassen werde. Auch Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) bekräftigte das Vorhaben, Zugriff auf „Smart Home“-Geräte für einen vermeintlich effektiveren Kampf gegen Kriminalität nutzten zu wollen. Wie wollen uns einen kurzen Überblick über den Sachstand der Diskussion verschaffen und Handlungsoptionen besprechen.

Weitere Infos zu dem Thema findet ihr hier: https://www.dnn.de/Nachrichten/Politik/Innenminister-planen-Lauschangriff-auf-Alexa

Daneben stehen wiedermal die LAG Sprecherïnnenwahlen an und es gibt weitere Themen, die für uns interessant sind. Wir wollen diese Sitzung gerne dazu nutzen, gemeinsam zu diskutieren, mit welchen Themen wir uns in nächster Zeit beschäftigen wollen und wie wir die nächsten Sitzungen gestalten wollen.

Tagesordnung:

  1. Begrüßung und Formelles
  2. Wahlen
  3. Bericht von der BAG Sitzung (Jörg Nickel angefragt)
  4. Bericht aus der LTF
  5. Auswertung von Nutzungsdaten im „Smart Home“
  6. Bericht Umsetzung Koalitionsvertrag zur Digitalisierung: Digitalisierungsprogramm Schleswig-Holstein, aktueller Stand
  7. Themenplanung & Termine 2019/2020
  8. Mitteilungen und Sonstiges

Mit besten Grüßen

Kirsten Bock (Sprecherin)

Aug
17
Sa
2019
CSD Lübeck / Lübeck Pride 2019
Aug 17 ganztägig