Landwirtschaft

NORLA 2018

Die Norddeutsche Landwirtschaftliche Fachausstellung und Verbrauchermesse (NORLA) gehört seit Jahren zu den Highlights im Kalender der schleswig-holsteinischen GRÜNEN – auf keiner anderen Veranstaltung können wir so komprimiert mit Bäuerinnen und Bauern, landwirtschaftlichen Verbänden und Verbraucher*innen in den Dialog treten.

Den Schwerpunkt unserer Messepräsenz haben wir in diesem Jahr auf die Themen Insektensterben und Artenvielfalt gelegt. Unterstützt wurden wir von Meinolf Hammerschmidt (Obstmuseum Pomarium Anglicum), der passend zu unserem diesjährigen Motto vor Ort aus seiner schier unendlichen Obstvielfalt frischen Saft presste und zum Verkosten anbot.

Gemeinsam mit Kindern bauten wir Saatgutbomben, die im nächsten Jahr die Wiesen begrünen werden; der BUND e. V. stellte uns Exponate zum Thema Insekten zur Verfügung. Fachpolitisch wurden wir von unseren Landesarbeitsgemeinschaften und GRÜNEN Landtagsabgeordneten unterstützt.

Die Alt- und Neuminister Robert Habeck und Jan Philipp Albrecht besuchten uns genauso wie Ingrid Nestle (MdB) und die Landesvorsitzenden Ann-Kathrin Tranziska und Steffen Regis. Ein gelungenes, Wochenende mit vielen interessanten Begegnungen!

Jan Philipp Albrecht, Robert Habeck, Ingrid Nestle und Bernd Voß

Ingrid Nestle an unserem GRÜNEN-Stand

Bernd Voß und Marlies Fritzen zusammen mit Pitou-Eseln aus der Arche Warder

Bernd Voß und Marlies Fritzen zusammen mit Pitou-Eseln aus der Arche Warder

Kinder konnten unter Anleitung Samenbomben an unserem Stand bauen.

Bernd Voß und Eka von Kalben am Stand des schleswig-holsteinischen Landtages.

Neuste Artikel

Gründung des OV Heide und Umgebung

Klimaschutz Kohle

Der Hambacher Forst wird zum Symbol einer Klimapolitik von gestern

Hochschulpolitik

FAQ – Wie geht es weiter mit dem Lehramt in Schleswig-Holstein?

Ähnliche Artikel