Generelles Rauchverbot an den Stränden

Die GRÜNEN Schleswig-Holstein setzen sich für ein generelles Rauchverbot an den Stränden Schleswig-Holsteins ein.

***

Beschlossen auf dem digitalen Landesparteitag am 01.11.20

Der Antrag wurde wie folgt begründet:

Wir schließen uns damit der Forderung des NABU an und machen klar, dass die Vermeidung von Müll am Strand ein wesentlicher Bestandteil des Umweltschutzes darstellt. Eine Zigarettenkippe enthält bis zu sechs Milligramm Nikotin, Arsen, Schwermetalle und verunreinigt ca. 1000 Liter Wasser. Die Verteilung von tragbaren Aschenbechern oder die Einrichtung von Raucher*innenzonen an Stränden ist bis dato nicht erfolgreich und zeigen nicht den gewünschten Erfolg. Für die Sauberkeit von Meer und Stränden gehören diese Übergangslösungen schnellst möglich ersetzt.

Neuste Artikel

Nationalpark Wattenmeer vor weiteren Ölbohrungen schützen

Das BAföG muss grundsätzlich reformiert werden!

GRÜNE Küstentour von Flensburg bis Ahlbeck startet am Montag

Ähnliche Artikel