Bildung

Für ausgeschlafene Schüler*innen

Der Landesparteitag hat beschlossen:

  • Wir GRÜNE in Schleswig-Holstein bitten die fachlich zuständige Bildungsministerin Karin Prien (CDU), zu einem runden Tisch mit Schüler*innen, Eltern, Lehrer*innen und den ÖPNV-Trägern einzuladen, um die Möglichkeiten zu diskutieren, die bisherige zweite Schulstunde zur ersten Schulstunde zu machen und so den Schlafrhythmus der Schüler*innen besser zu berücksichtigen. Hierbei ist zu beachten, dass es nicht zu Einschränkungen der Vereinbarkeit von Familie und Beruf kommt.
  • Im Landtag und innerhalb der Landesregierung werden wir GRÜNE dafür werben, durch einen späteren und/oder flexibleren Unterrichtsbeginn etwas für ausgeschlafene Schüler*innen in Schleswig-Holstein zu tun.

 

Neuste Artikel

Die Themen des Grundgesetzes sind derzeit aktueller denn je

Frauenpolitik

Alles Gute zum Muttertag, liebe gute Mütter

Europawahl Rasmus Andresen

Europatag: Ein Europa der Vielfalt, Gemeinsamkeit und Solidarität

Ähnliche Artikel