Mehrheit der Schleswig-Holsteiner*innen für einen Nationalpark Ostsee!

Am Freitag hat der BUND Schleswig-Holstein eine repräsentative Umfrage zum Nationalpark Ostsee vorgestellt. Laut den Ergebnissen unterstützen rund 54 Prozent der Schleswig-Holsteiner*innen die Idee eines Nationalparks Ostsee.

Dazu sagt Anke Erdmann, Landesvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen in Schleswig-Holstein:

„Durch die Umfrage haben wir erstmals ein repräsentatives Bild. Dafür danken wir dem BUND. 54 Prozent der Schleswig-Holsteiner*innen sind für einen Nationalpark Ostsee und nur 28 Prozent wirklich dagegen – das sind gute Nachrichten. Wir stellen fest, dass es sich bei den Protesten im Sommer zwar um eine laute, aber um eine Minderheit gehandelt hat.

Es ist eine tolle Nachricht: Die Schleswig-Holsteiner*innen wollen mehr Ostseeschutz und sie wollen einen Nationalpark Ostsee. Die Ergebnisse bringen zusammen mit den 93.000 Pro-Unterschriften nochmal Schwung in die Debatte.“

Presseinformation Nr. 002.24 / 12.01.2024

Neuste Artikel

Studentische*r Mitarbeiter*in (m/w/d) für die Bereiche Social Media und Grafikdesign

Mitarbeiter*in (m/w/d) für Grafikdesign, Multimedia und Social Media-Strategie

Nord-Grüne zum Forderungspapier der Naturschutzverbände für besseren Ostseeschutz

Ähnliche Artikel