Solidarisch mit den Frauen in der Ukraine

Zum internationalen Frauentag sagt Aminata Touré, Spitzenkandidatin:

„Der internationale Frauentag steht in diesem Jahr unter völlig anderen Vorzeichen. Deshalb gilt meine Solidarität den Frauen in der Ukraine, die gerade ihr Land verteidigen oder sich vor dem Angriff von Putin verstecken müssen und denen, die gerade auf der Flucht vor diesem Krieg sind. Jene, die ihre Heimat und ihre Familien verlassen. Wir stehen solidarisch an ihrer Seite und setzen uns dafür ein, dass jene mit oder ohne ukrainische Staatsbürgerschaft, die fliehen, in den Nachbarstaaten und bei uns in Deutschland und in Schleswig-Holstein aufgenommen werden.“

Neuste Artikel

Neuer Landesvorstand der Nord-Grünen am Start

LPT 09/2022: Sozial- und klimagerechte Politik – gerade in schweren Zeiten!

Ähnliche Artikel