Nord-Grüne wählen Spitzenduo Monika Heinold und Aminata Touré

Am 11.12.2021 nominierten die Delegierten des Landesparteitags von Bündnis 90/Die Grünen in Schleswig-Holstein folgende Kandidat*innen für die Landesliste zur Landtagswahl 2022:

Wichtig: Aufgrund der Corona-Pandemie fand dieser Landesparteitag hybrid statt, daher muss die Landesliste auf einem Landesparteitag in vollständiger Präsenz bestätigt werden. Dies ist derzeit für Februar geplant.

Der gesamte Landesparteitag in der Rückschau auf unserem YouTube-Kanal

  1. Monika Heinold (KV Kiel) – 117 Stimmen (93 %)
  2. Aminata Touré (KV Neumünster) – 105 Stimmen (84 %)
  3. Eka von Kalben (KV Pinneberg) – 118 Stimmen (92 %)
  4. Lasse Petersdotter (KV Kiel) – 89 Stimmen (69 %)
  5. Silke Backsen (KV Nordfriesland) – 98 Stimmen (77 %)
  6. Joschka Knuth (KV Rendsburg-Eckernförde) – 81 Stimmen (66 %)
  7. Nelly Waldeck (KV Kiel) – 78 Stimmen (61 %) im 2. Wahlgang
  8. Jasper Balke (KV Lübeck) – 63 Stimmen (52 %)
  9. Catharina Nies (KV Ostholstein) – 65 Stimmen (53 %) im 2. Wahlgang
  10. Dirk Kock-Rohwer (KV Plön) – 73 Stimmen (57 %) im 3. Wahlgang
  11. Uta Röpcke (KV Herzogtum Lauenburg) – 63 (50 %) im 3. Wahlgang
  12. Jan Kürschner (KV Kiel) – 71 (55 %) im 3. Wahlgang
  13. Anna Langsch (KV Kiel) – 66 (52 %) im 3. Wahlgang
  14. Malte-Jannik Krüger (KV Steinburg) – 67 (54 %) im 2. Wahlgang

Die Kandidierenden für die weiteren Plätze auf der Landesliste werden zu ein späteren – derzeit aufgrund der Corona-Situation noch offenen – Termin gewählt.

Neuste Artikel

Neuer Landesvorstand der Nord-Grünen am Start

LPT 09/2022: Sozial- und klimagerechte Politik – gerade in schweren Zeiten!

Ähnliche Artikel