„Wir gratulieren Jan Philipp Albrecht“

Anlässlich der Meldungen über den wahrscheinlichen Wechsel von Jan Philipp Albrecht zur Heinrich-Böll-Stiftung erklärt der Landesvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen Schleswig-Holstein, Steffen Regis:

Wir gratulieren Jan Philipp Albrecht herzlich zur Nominierung als neuen Vorstand der Heinrich-Böll-Stiftung! Im Falle seiner Wahl durch die Mitgliederversammlung würde er der Stiftung mit seinen klugen Gedanken, seiner Perspektive als europäischer Parlamentarier und seiner unmittelbaren Regierungserfahrung als Klimaschutzminister in diesem wichtigen Amt eine neue Prägung geben. Besonders mit Blick auf die wahrscheinliche Regierungsverantwortung von uns Grünen im Bund wird die Weiterentwicklung der Parteiprogrammatik von großer Bedeutung sein. Wir wünschen Jan alles erdenklich Gute und viel Erfolg! Gleichzeitig wäre sein möglicher Wechsel nach Berlin ein großer Verlust für uns in Schleswig-Holstein, den wir sehr bedauern.

Für die Spitzenkandidatur zur Landtagswahl haben wir uns einen Zeitplan gegeben, an den wir uns auch weiterhin halten.

Der Landesvorstand wird der Partei und der Öffentlichkeit am 03.11. ein Spitzenduo zur Landtagswahl 2022 vorschlagen. Bis dahin werden wir die Beratung in den Parteigremien abgeschlossen haben.

Neuste Artikel

Geld für eure grünen Projekte: Der Projektfonds des Landesverbandes

Das Foto zeigt Monika Heinold und Aminata Touré. Beide sitzen entspannt lächelnd nebeneinander auf zwei Sesseln. Im Hintergrund ist eine grün angestrahlte Wand zu sehen.

Unser Vorschlag für das Grüne Spitzenduo zur Landtagswahl 2022: Monika Heinold und Aminata Touré!

Das Foto aus dem Weltraum zeigt den Planeten Erde.

„Bürger*innenrat Klima ist wichtiger Meilenstein für das Erreichen des 1,5 Grad-Ziels“

Ähnliche Artikel