Klimafolgen abfedern – Vorsorge treffen – Katastrophenschutz stärken

Klimawandel und Wetterextreme, eskalierende Infektionskrankheiten wie Epidemien und Pandemien, die Gefahren des Digitalen Raumes sowie Organisierte Kriminalität – diese Themen beschreibt das neue Grünbuch des Zukunftsforums für Öffentliche Sicherheit e.V. als größte Herausforderungen für die kommenden Jahre eindringlich.

  • Wir Grünen in Schleswig-Holstein begrüßen die Feststellung des Grünbuchs, dass die Folgen des Klimawandels eine der größten Gefahren für unsere öffentliche Sicherheit sind.
  • Wir stellen dementsprechend fest, dass die Folgen des Klimawandels gravierend sein werden und dass wir auch gerade im Bereich der öffentlichen Sicherheit Anpassungsmaßnahmen an diese Folgen entwickeln, vorhalten und umsetzen müssen.
  • Wir fordern die Landtagsfraktion auf, sich für eine konzeptionelle Weiterentwicklung des Katastrophenschutzes vor dem Hintergrund der Folgen des Klimawandels einzusetzen. Zusätzlich sind Strategien und konkrete Maßnahmen zu erarbeiten, bzw. in bestehende Konzepte das Thema Anpassung an Klimafolgen zu integrieren.
  • Das Thema öffentliche Sicherheit wird grundsätzlicher Bestandteil in unseren Grünen Anpassungs- und Klimaschutzkonzepten. Bereits bestehende Konzepte werden um dieses Thema ergänzt.

 

Neuste Artikel

Jetzt kann die Klimaregierung endlich an den Start gehen!

Geld für eure grünen Projekte: Der Projektfonds des Landesverbandes

Das Bild zeigt die Bühne des Landesparteitags, Steffen Regis am Redepult und ein Fernsehteam.

Parteitag findet in Hybrid-Format statt

Ähnliche Artikel