GewerkschaftsGRÜN: Grüne vernetzen sich mit den Gewerkschaften

Zur Gründung von GewerkschaftsGRÜN Schleswig-Holstein sagt die Landesvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen, Ann-Kathrin Tranziska:

Wir Grüne treten für die Interessen von Arbeitnehmer*innen ein und wollen mit ihnen gemeinsam den sozialökologischen Wandel gestalten. Dafür brauchen wir starke Arbeitnehmer*innenvertretungen. Wir freuen uns deswegen über die Gründung von GewerkschaftsGRÜN in Schleswig-Holstein, um die Vernetzung von Arbeitnehmer*innen, Gewerkschaftler*innen und Partei weiter auszubauen.

Besonders die Corona-Krise hat uns allen gezeigt, wie wichtig Solidarität und Zusammenhalt sind, aber auch wie viele Ungerechtigkeiten in der Arbeitswelt und gerade in den systemrelevanten Berufen noch beseitigt werden müssen: schlechte Bezahlung in der Pflege, Teilzeit-Falle vor allem für Frauen, Gender Pay Gap, Werkverträge – wir haben noch viel zu tun.

Hintergrund:

Das Gründungstreffen findet am Freitag, 04. September 2020 von 18-20 Uhr via zoom statt (Einwahllink). Teilnehmen werden u.a. Beate Müller-Gemmeke (gleichzeitig Sprecherin für Arbeitnehmer*innenrechte und aktive Arbeitsmarktpolitik der Bundestagsfraktion) und für den Landesvorstand Finn Petersen und Ann-Kathrin Tranziska.

Das Selbstverständnis von GewerkschaftsGRÜN finden Sie hier.

Neuste Artikel

Nationalpark Wattenmeer vor weiteren Ölbohrungen schützen

Das BAföG muss grundsätzlich reformiert werden!

GRÜNE Küstentour von Flensburg bis Ahlbeck startet am Montag

Ähnliche Artikel