Danke, Monika! Für uns geht eine Ära zu Ende.

Zur Ankündigung von Monika Heinold, sich Ende Juli aus ihren Ämtern zu verabschieden, erklärt Anke Erdmann, Landesvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen Schleswig-Holstein:

„Wenn Monika Heinold Ende Juli gehen wird, endet für uns eine Ära. Seit die GRÜNEN 1996 in den Landtag eingezogen sind, war Monika dort ununterbrochen eine wichtige grüne Stimme – erst als Abgeordnete, dann auf der Regierungsbank, seit 2018 auch als stellvertretende Ministerpräsidentin.

Die Finanzpolitik Schleswig-Holsteins hat sie seitdem mitgeprägt und ist derzeit die dienstälteste amtierende Finanzministerin in Deutschland.

Ihr Einfluss geht weit über das Finanzressort hinaus: Drei Regierungskonstellationen hat Monika Heinold maßgeblich mitgestaltet, pragmatisch und weitblickend, erfahren und durchsetzungsstark – ein Pfund für uns, ein Pfund für Schleswig-Holstein.

Monika Heinold hat als Finanzministerin nie Erbsen gezählt, sondern immer Land und Leute im Blick gehabt: bunte Schals statt kleines Karo – ihr Markenzeichen.

Sie ist auch aus unserer Partei nicht wegzudenken – als unsere erfahrenste Wahlkämpferin und Mitstreiterin. Seit 40 Jahren ist Monika Grüne mit Herzblut und von Anfang an sturmerprobt. Viele von uns wissen gar nicht, wie das gehen soll: Nord-Grüne ohne Moni.

Für uns als Partei geht Ende Juli eine Ära zu Ende und das Land muss auf eine seiner prägenden Persönlichkeiten verzichten.

Nun hat Monika entschieden, dass sie mit 65 Jahren die Hoheit über ihre Zeit zurückmöchte. Monika, das hast Du Dir echt verdient! Dir und Deiner Familie wünschen wir alles Gute.“

Zur Nachfolge werden wir uns morgen Mittag äußern, eine Einladung zur Pressekonferenz folgt separat.

Presseinformation Nr. 014.24 / 24.06.2024

Neuste Artikel

Unterstützung der Landwirtschaft anstatt Ausverkauf an die Agrarindustrie

Herzlich Willkommen zurück, Silke Schneider! Viel Erfolg Aminata Touré!

Klimaschutzbilanz – was wir erreicht haben und was noch vor uns liegt.

Ähnliche Artikel