Für unser Leben in Schleswig-Holstein


Portrait von Jasper Balke, Kandidat auf Listenplatz 8Jasper Balke, Listenplatz 8 und Direktkandidat im Wahlkreis 33 Lübeck-Süd:

Wir treten für eine gute Lebensqualität in Stadt. Land. Schleswig-Holstein ein. Dazu zählt eine gute gesundheitliche Versorgung in den ländlichen Räumen ebenso wie gute Luft in den Städten und vielfältige soziale und kulturelle Begegnungsorte.

In Schleswig-Holstein leben die glücklichsten Menschen. Darauf sind wir stolz. Damit dies in Stadt und Land so bleibt setzen wir uns für bezahlbares und nachhaltiges Wohnen, eine gute gesundheitliche Versorgung und eine gute Infrastruktur insbesondere in den ländlichen Räumen ein. Unerlässlich für eine hohe Lebensqualität sind dabei auch Sportangebote, eine starke Kulturszene sowie eine bürger*innennahe und digitale Verwaltung.


Ausgewählte Projekte aus unserem Landtagswahlprogramm 2022:
  • Ob Mietwohnung oder Eigentum – ob Stadt oder Land. Wohnen darf kein Luxus sein. Wir stehen für bezahlbares und nachhaltiges Wohnen sowie klare Regeln für den Wohnungsmarkt. Wir wollen die Mieter*innen vor übermäßigen Mietsteigerungen schützen, Wohnraum erhalten und sozialen Wohnungsbau voranbringen. Dafür wollen wir zum Beispiel die Mietpreisbremse wieder einführen und eine Landeswohnungsbaugesellschaft gründen.

  • Das Leben und die Arbeit in den ländlichen Räumen des Landes soll auch in Zukunft attraktiv bleiben. Dafür wollen wir die Infrastruktur in den ländlichen Räumen stärken und nachhaltig vernetzen. Hierzu gehört nicht nur eine zuverlässige Anbindung an den öffentlichen Personennahverkehr, eine gute ärztliche Versorgung und die Erreichbarkeit von Kitas, Schulen und Einzelhandel, sondern auch medizinische Versorgungszentren mit angestellten Ärzt*innen und Gemeindepfleger*innen, die Etablierung von dezentralem Einzelhandel und Coworking-Spaces.

  • Wir wollen neben der Verbesserung der Lebensqualität in Städten und Dörfern gleichzeitig auch das gesellschaftliche Miteinander und den Zusammenhalt fördern. Deshalb wollen wir mehr Grünflächen, Parks und Aufenthaltsplätze für Kinder und Jugendliche schaffen sowie neue Treffpunkte und Angebote der Daseinsvorsorge in die Gemeinden bringen.

  • Es ist unser Anliegen, die Angebote des Landes so bürger*innennah wie möglich zu gestalten. Wir setzen uns dafür ein, dass alle Angebote auch online zur Verfügung stehen und Informationsangebote niedrigschwellig verfügbar sind.

  • Wir setzen uns auch weiterhin mit aller Kraft dafür ein, dass jedes Kind im Land zwischen den Meeren schwimmen lernt. Dafür unterstützen wir Schwimmvereine, fördern die Ausbildung von Lehrkräften in diesem Bereich und investieren in den Bau und den Erhalt der Schwimmbäder.

  • Kulturelle Bildung und Teilhabe sind für uns der Schlüssel für ein gelingendes soziales Miteinander. Unsere Demokratie lebt von vielfältigen kulturellen Angeboten. Sie bereichern unsere Gesellschaft.

  • Wir wollen Bibliotheken zu gesellschaftlichen Knotenpunkten (als Dritte Orte) weiterentwickeln. Sie sollen als soziale und kulturelle Treffpunkte dienen und damit Raum für Begegnungen, digitale Schulungen, Konzerte, Lesungen und vieles mehr sein.


Hier findest Du das vollständige Programm