Europa

Umsetzung der Sustainable Development Goals (SDGs) in und durch Schleswig-Holstein

Für uns als GRÜNE ist politisches Handeln auf der Basis der Agenda globaler Nachhaltigkeit eine Selbstverständlichkeit. Dementsprechend soll den Sustainable Development Goals auch eine besondere Bedeutung bei der Erstellung unseres Wahlprogramms zur Landtagswahl 2017 beikommen. BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Schleswig-Holstein werden sich dafür einsetzen, dass die Rolle der Sustainable Development Goals und ihre Implikationen für politisches und zivilgesellschaftliches Handeln in Schleswig-Holstein in einem dialogorientierten und partizipativen Prozess herausgearbeitet werden. Die entsprechenden Ergebnisse sollen letztendlich in das Handeln der Landesregierung und der Kommunalverwaltungen integriert werden. Dies bringt zum Ausdruck, dass der Einsatz für eine globale nachhaltige Entwicklung mehr als ein Beitrag zur Bekämpfung von Fluchtursachen ist, er ist Ausdruck gelebter Solidarität.

Die Umsetzung der Sustainable Development Goals ist zudem ganz im Sinne des Gedankens der Einen Welt. Schon heute zeigen viele Städte und Gemeinden mit ihrer Teilnahme an der Initiative Fair Trade Towns, mit dem Einsatz für eine nachhaltige öffentliche Beschaffung und viele Ehrenamtliche mit ihrer Arbeit in Weltläden und lokalen Initiativen, dass der Gedanke der Einen Welt in Schleswig-Holstein mit Leben gefüllt wird. BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Schleswig-Holstein werden sich auch in Zukunft für eine Unterstützung und Förderung der Eine Welt-Arbeit in Schleswig-Holstein einsetzen, da dieser auch eine tragende Rolle bei der lokalen Implementation der Sustainable Development Goals beikommen wird.

Neuste Artikel

Gewalt gegen Frauen ist ein gesellschaftliches Problem

Reservierungspflicht für Fernzüge am Jahresende

Weiterentwicklung der Corona-App 2.0 zu einem echten Informationsportal

Ähnliche Artikel