Landesparteitag in Lübeck vom 09.-10.05.2015

Der Landesparteitag fand von Samstag, 9. bis Sonntag, 10. Mai 2015 in den Media Docks in Lübeck statt.

Neben vielen inhaltlichen Anträgen standen die Wahlen von Landesvorstand und Parteirat auf dem Programm. Beschlüsse sind unten im Text verlinkt.

Pressemitteilung:

Grüner Landesparteitag in Lübeck: Zahlreiche Anträge und intensive Debatten

Getwittert wurde unter dem hashtag #lptsh. Ihr findet uns hier: twitter.com/Gruene_SH

Fotos findet ihr in unserem FLICKR-Stream

 

Landesvorstand gewählt

Die Delegierten wählten am Sa., 9. Mai 2015 den Landesvorstand turnusgemäß neu. 

Als Landesvorsitzende kandidierte konkurrenzlos Ruth Kastner und wurde mit 106 von 127 Stimmen in ihre dritte Amtszeit gewählt.

Als Landesvorsitzender konnte sich Arfst Wagner (Kreisverband Schleswig-Flensburg) gegenüber dem bisherigen Amtsinhaber Peter Stoltenberg und Lasse Petersdotter, Sprecher der GRÜNEN JUGEND Schleswig-Holstein, durchsetzen. Der ehemalige Bundestagsabgeordnete erzielte im dritten Wahlgang 61 Ja-Stimmern, Petersdotter 56 Ja-Stimmen. Peter Stoltenberg war nach dem ersten Wahlgang nicht wieder angetreten.

 Mit 109 von 115 Stimmen erzielte Landesschatzmeister Markus Stiegler ein super Ergebnis. Stiegler führt bereits seit 10 Jahren die Finanzen des Landesverbandes.

Eine personelle Veränderung gab es auch bei den beiden Beisitzerinnen: Die überraschend angetretene Resy de Ruijsscher (Kreisverband Pinneberg) setzte sich mit 95 Ja-Stimmen gegenüber der bisherigen Beisitzerin Sabine Rautenberg (46 Ja-Stimmen, Kreisverband Stormarn) durch. Wiedergewählt als weitere Beisitzerin wurde Uta Röpcke (Kreisverband Hzgt. Lauenburg) mit 81 Stimmen.

 

Foto (von links nach rechts): Resy de Ruijsscher, Arfst Wagner, Ruth Kastner, Markus Stiegler, Uta Röpcke nach ihrer Wahl.

 

Beschlüsse des Parteitages:

 

1. Mobilität im Verkehrsverbund stärken und Angebote ausbauen

2. Grüner Masterplan Elektrifizierung für SH

3. Landesinfrastrukturgesellschaft (Trassenagentur) aufbauen

 

REDEN (Auswahl):

Rechenschaftsberichte:

**

Erstmalig arbeiten wir für diesen Landesparteitag mit einem Antragstool. Es vereinfacht das Stellen von Änderungsanträgen, spart Papier und Arbeitszeit, gibt einen besseren Überblick.  Alle bis Antragsschluss (10. April) eingegangenen Anträge können hier nachgelesen werden: https://sh-gruene.antragsgruen.de.

Unterlagen zum Parteitag:

Alle eingegangenen Bewerbungen finden sich hier:

Bewerbungen Landesvorstand:

Bewerbungen Parteirat:

Frauen:

Männer:

Bewerbungen zusammengefasst:

Partei: 

Schiene vor Straße

10.Mai.2015Der Landesparteitag fordert die Landtagsfraktion auf, sich für eine erneute Machbarkeitsstudie durch die NAH-SH GmbH für eine Schienenanbindung (Personenverkehr) Geesthacht – Hamburg zeitnah einzusetzen.

1. Mobilität im Verkehrsverbund stärken und Angebote ausbauen

10.Mai.2015Wirtschaft und Gesellschaft benötigen gute nachhaltige und bezahlbare Mobilitäts- und Verkehrs-konzepte. Sie müssen die Bedürfnisse von Menschen und Wirtschaft in den Vordergrund stellen und Barrieren zwischen den Verkehrsträgern überwinden. Zur Erreichung der Klimaschutzziele muss auch der Verkehrsbereich einen relevanten Beitrag leisten (Koalitionsvertrag, Zeilen 1103-1109).

Anforderungen an ein Energiewende- und Klimaschutzgesetz SH

10.Mai.20151.) Bündnis 90/Die Grünen Schleswig-Holstein begrüßen das Vorhaben der Landesregierung, dem Landtag ein Energiewende- und Klimaschutzgesetze für Schleswig-Holstein vorzulegen.

 

2.) Vom 2°-Ziel her gedacht (minus 80 – 95 % Treibhausgasemissionen bis 2050) sind aber heute alle Optionen zu ergreifen, eine erfolgreiche Wärmewende auf den Weg zu bringen.

 

Seiten