PM 070.17: Mit aller Kraft dem Rechtsruck entgegentreten

24.September.2017

 

Mit aller Kraft dem Rechtsruck entgegentreten

Zur ersten Hochrechnung zur Bundestagswahl sagt die Landesvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen, Ruth Kastner:

„Wir freuen uns über das gute Ergebnis! Es ist das historisch zweitbeste Ergebnis, das wir Grüne bei einer Bundestagswahl erzielt haben.

Der engagierte Wahlkampf hat gezeigt, dass es sich lohnt, bis zum Schluss um jede Stimme zu kämpfen. Wir danken allen WahlkämpferInnen und KandidatInnen für ihren Einsatz und sind zuversichtlich, dass wir wieder drei Abgeordnete aus Schleswig-Holstein nach Berlin schicken können.

Dass die AfD drittstärkste Kraft geworden ist, markiert einen Kulturbruch. Völkische und rechtsnationale Parolen dürfen im Bundestag nicht salonfähig werden. Wir Grüne werden mit aller Kraft diesem Rechtsruck entgegen treten und für eine offene Gesellschaft und die Errungenschaften unserer freiheitlichen Demokratie streiten. Sie wurden hart erkämpft.“

Die Spitzenkandidatin von Bündnis 90/Die Grünen Schleswig-Holstein, Luise Amtsberg, ergänzt:

„Unser gutes Ergebnis ist ein klarer Auftrag, unsere Zukunftsthemen im Bund umzusetzen: beim Klimaschutz, für ein solidarisches Europa, gegen die soziale Spaltung unserer Gesellschaft und für Menschenrechte. Diesen Auftrag werden wir mit aller Ernsthaftigkeit angehen.“