Neue Zeiten, neue Antworten. Grundsatz wird Programm

„Im Mittelpunkt unserer Politik steht der Mensch mit seiner Würde und seiner Freiheit.“

Der erste Satz unseres aktuellen Grundsatzprogramms gilt für uns damals wie heute: GRÜNE Politik will das Leben der Menschen, und zwar aller Menschen, besser machen.

Deshalb laden wir die gesamte Gesellschaft ein, sich an der Erarbeitung unseres neuen Grundsatzprogramms zu beteiligen. Auch wir als Landesverband Schleswig-Holstein wollen gemeinsam mit GRÜNEN und GRÜN-affinen Bürger*innen an diesem Prozess mitwirken.

Den Auftakt zu diesem Prozess gab es am 13. und 14. April 2018 mit dem Startkonvent „Neue Zeiten. Neue Antworten.“ in Berlin. Um den Einstieg in die Debatten zu erleichtern, hat der Bundesvorstand die Vielzahl der Themen in sechs Bereiche geordnet und jeweils Leitfragen erarbeitet. In den kommenden Monaten laden wir euch und Interessierte dazu ein, gemeinsam mit uns in Schleswig-Holstein in verschiedenen Formaten über diese Fragen zu diskutieren und Ideen zu entwickeln. Die Termine findet ihr demnächst auf unserer Website.

Bis dahin seid ihr herzlich eingeladen, eure Ideen online auf Beteiligungsgrün einzubringen.

Dokumente und Beschlüsse

Impulspapier des Bundesvorstandes zum Startkonvent für die Grundsatzprogrammdebatte

Beschluss „Neue Zeiten. Neue Antworten. Der Weg zum neuen Grundsatzprogramm”

Impulse: Debattenbeiträge zum Grundsatzprogramm


Die nächsten Termine:

Sep
7
Fr
2018
Bundesfrauenkonferenz | Feministischer Zukunftskongress
Sep 7 um 16:30 – Sep 8 um 18:00
Bundesfrauenkonferenz | Feministischer Zukunftskongress @ Leipzig | Sachsen | Deutschland

Der Ablaufplan wird laufend aktualisiert. Aktuelle Informationen findet ihr hier

Feminismus ist aktuell, Feminismus ist in Bewegung und bringt Strukturen zum Wanken. Ob Aufhebung des §219a oder #Metoo – über sexuelle Selbstbestimmung und Sexismus wird debattiert. Das ist gut und wichtig. Doch gleichzeitig werden antifeministische Parolen in ganz Europa laut und hart erkämpfte Frauenrechte in Frage gestellt.

Die Bundesfrauenkonferenz ist nach dem Startkonvent der nächste große Meilenstein auf dem Weg zum neuen grünen Grundsatzprogramm. Zwei Tage lang werden wir hier diverse, kontroverse und zukunftsweisende Debatten zu aktuellen und grundsätzlichen feministischen Fragestellungen führen.

Hier ist der Ort, an dem wir mit euch diskutieren, Feminismus weiterentwickeln und queer-feministische Errungenschaften feiern. Hier ist die Gelegenheit für feministische Vernetzung von Politik und Zivilgesellschaft.

Wir freuen uns auf Dich und eine feministische, bunte und politische Konferenz!

Programm

Freitag, 07.09.2018
16:30 Uhr Anmeldung
17:00 Uhr Beginn und Begrüßung mit Gesine Agena
17:30 Uhr Podiumsdiskussion
Ab 21:00 Uhr Vernetzung und Party

Samstag, 08.09.2018
09:00 Uhr Anmeldung
09:30 Uhr Beginn
10:00 Uhr Feministische Inputs und Infotische zum Grundsatzprogramm
12:30 Uhr Workshops und Kreatives
18:00 Uhr Ende

Neben vielen grünen Feministinnen werden an der Bundesfrauenkonferenz u.a. die Rapperin Sookee, die Missy-Magazine-Herausgeberin Stefanie Lohaus, Journalistin Kübra Gümüşay und Netzaktivistin Anne Wizorek teilnehmen.

Die Konferenz wird in Leipzig stattfinden. Genauere Infos zu Ort, Anreise und Unterkunft folgen in Kürze. Bei Rückfragen wendet euch bitte an bundesfrauenkonferenz@gruene.de

Ressourcen.Klar.Grün.Denken. @ Hansahotel
Sep 7 um 18:00

Zeitbombe Plastik – wie gehen wir mit unseren Ressourcen um?

Veranstaltung zum Grundsatzprogrammprozess gemeinsam mit dem OV Ratzeburg.

Die Referent*innen werden noch bekannt gegeben.