Europawahl am 26. Mai 2019


Die Bundesdelegiertenkonferenz vom 9. bis 11. November in Leipzig diente dazu, die Positionen aus allen 16 GRÜNEN Landesverbänden in ein Wahlprogramm zu gießen und die Kandidat*innen für die Europaliste zu wählen: Ska Keller und Sven Giegold wurden als GRÜNES Spitzenduo für den Europawahlkampf 2019 gewählt.

Rasmus Andresen erreichte Listenplatz 16 und hat gute Chancen, im kommenden Jahr ins Europäische Parlament einzuziehen. Die gesamte GRÜNE Liste ist kompetent und vielfältig besetzt und macht Lust auf den Europwahlkampf, der vor uns liegt.

Unser Kandidat: Rasmus Andresen

Mit Rasmus Andresen kandidiert auf dem aussichtsreichen Listenplatz 16 ein erfahrener Haushaltspolitiker und überzeugter Europäer aus dem hohen Norden. Der 32-jährige ist in der dänischen Minderheit in Flensburg grenzüberschreitend groß geworden und zweisprachig aufgewachsen. Am 25. Mai 2013 erlangte er bei der Kommunalwahl als erster GRÜNER in Flensburg ein Direktmandat, seit 2009 ist er Abgeordneter im schleswig-holsteinischen Landtag.

Du möchtest mehr über Rasmus erfahren? Wir haben Rasmus interviewt.

Fotos: Fenja Hardel

Unser Wahlprogramm

Insgesamt 11 Änderungsanträge wurden auf unserem Landesparteitag am 23. September zum Europaprogramm beschlossen: Alle wurden in das nun in Leipzig verabschiedete Wahlprogramm der GRÜNEN übernommen oder in einigen wenigen Fällen modifiziert übernommen. Die schleswig-holsteinischen GRÜNEN bringen also starke Positionen aus dem Norden für Europa ein. Das komplette GRÜNE Wahlprogramm findet ihr hier.

Motiviert und für ein gerechtes, geeintes und GRÜNES Europa eintretend, blicken wir spannenden Monaten entgegen, getreu dem Motto: „Bringen wir die Sterne Europas wieder zum Leuchten.“ In den kommenden Wochen und Monaten erfahrt ihr auf dieser Seite alles, was ihr über unseren Wahlkampf wissen müsst.

Termine rund um die Europawahl