Bundestagswahl 2021


Dank eurer Stimmen konnten wir die Zahl der Bundestagsmandate im Vergleich zu 2017 verdoppeln! Mit einem vorläufigen Ergebnis von 18,4 Prozent in Schleswig-Holstein dürfen wir sechs Abgeordnete in den Bundestag entsenden. Herzlichen Glückwunsch an Luise Amtsberg, Robert Habeck, Ingrid Nestle, Konstantin von Notz, Denise Loop und Bruno Hönel!

Danke an alle Wahlkämpfer*innen, die wirklich alles gegeben haben, um ein starkes grünes Ergebnis im Norden möglich zu machen. Ein besonderer Dank gilt all’ den Kandidierenden aus Schleswig-Holstein, die in den vergangenen Wochen und Monaten ihre ganze Zeit und Kraft in diesen anspruchsvollen Wahlkampf gesteckt haben. Ihr alle seid das Herz unserer Partei!

Pressemitteilung zur Bundestagswahl

Luise Amtsberg

WK 5 Kiel

Robert Habeck

WK 1 Schleswig-Flensburg/Flensburg

Ingrid Nestle

WK 3 Steinburg - Dithmarschen-Süd

Konstantin von Notz

WK 10 Herzogtum Lauenburg - Stormarn-Süd

Denise Loop

WK 2 Nordfriesland - Dithmarschen-Nord

Bruno Hönel

WK 11 Lübeck


Spitzenkandidatin Luise Amtsberg

Foto: Marco Fischer

 

Dieses Jahr muss das Jahr sein, indem wir GRÜNE im Bund Verantwortung übernehmen. Es braucht uns mehr denn je! Um unser Land auf den 1,5 Grad Pfad zu führen, um Treibhausgasemissionen zu senken, um Artenvielfalt zu schützen, um klimaschädliche Subventionen abzubauen und in klimafreundliche Forschung und Innovation zu investieren. Es ist eine ganz einfache Rechnung: In fünf Jahren ist es dafür nämlich zu spät. Denn Klimapolitik ist nicht, wie es die GroKo immer glauben machen will, eine Zukunftsaufgabe, es ist eine knallharte Gegenwartsfrage. Und wir GRÜNE müssen dafür sorgen, dass sie endlich angegangen wird!“, sagt Luise Amtsberg, gewählt auf Listenplatz 1 und Abgeordnete im Bundestag. „Bei dieser Wahl geht es nicht um Schwarz-GRÜN, wie manche es behaupten. Bei dieser Wahl geht es um GRÜN gegen Schwarz. Wir kämpfen um die Eins!

Luise Amtsberg, Spitzenkandidatin

Zu Luises Website


Platz 2: Bundesvorsitzender Robert Habeck

Foto: Urban Zintel

 

Einer lahmen Bundesregierung setzen wir unsere neue Energie entgegen, dem Mittelmaß, der Müdigkeit, der Missgunst unseren pragmatischen Idealismus. Es geht nicht darum, das Schlimmste zu verhindern. Es geht darum, das Beste zu ermöglichen. Und dafür können wir uns etwas trauen und den Menschen etwas zutrauen. Führung heißt, das Beste und das Kreativste, das Stärkste und das Mutigste in anderen zu wecken und groß werden zu lassen. Dann ist alles drin. Und dafür treten wir an.

Robert Habeck, Spitzenkandidat

Zu Roberts Website


 

Unsere Kandidierenden zur Bundestagswahl 2021

Listenplatz 1-10 sowie unsere Direktkandidierenden

Listenplatz 01

Luise Amtsberg

WK 5 Kiel

„Demokratie ist keine Selbstverständlichkeit. Und sie darf niemals den Anspruch verlieren, besser zu werden.“

Listenplatz 02

Robert Habeck

WK 1 Schleswig-Flensburg/Flensburg

„Die Erwartung ist und muss sein, dass die großen Fragen unserer Zeit endlich ebenso große Antworten bekommen.“

Listenplatz 03

Ingrid Nestle

WK 3 Steinburg - Dithmarschen-Süd

„Gerade für uns in Schleswig-Holstein als Land zwischen den Meeren ist Klimaschutz die Voraussetzung für Zukunft.“

Listenplatz 04

Konstantin von Notz

WK 10 Herzogtum Lauenburg - Stormarn-Süd

„Mutige Menschen machen Mut. Und Mut tilgt den Hass und frisst die Angst.“

Listenplatz 05

Denise Loop

WK 2 Nordfriesland - Dithmarschen-Nord

„Anstatt Exklusion zu verwalten, müssen wir Inklusion ermöglichen“

Listenplatz 06

Bruno Hönel

WK 11 Lübeck

„Soziale Gerechtigkeit geht uns alle an!“

Listenplatz 07

Kerstin Mock-Hofeditz

„Die Artenvielfalt auf der Erde bricht zusammen. Wir Grüne müssen Biodiversität erhalten.“

Listenplatz 08

Jakob Blasel

WK 4 Rendsburg-Eckernförde

„Die nächsten vier Jahre sind unsere einzige Chance, das Pariser Klimaabkommen zu retten“

Listenplatz 09

Marlene Langholz-Kaiser

„Wer die Klimakrise aufhalten will, muss den Meeresschutz als wichtiges politisches Handlungsfeld begreifen.“

Listenplatz 10

Jens Herrndorff

WK 7 Pinneberg

„Kultur soll als grundlegender Bestandteil der Daseinsfürsorge berücksichtigt werden.“

Listenplatz 12

Jakob Brunken

WK 9 Ostholstein - Stormarn-Nord

„An der Mammut-Aufgabe der Energiewende zu scheitern, ist keine Option“

Listenplatz 14

Nils Bollenbach

WK 8 Segeberg - Stormarn-Mitte

„Mit mir wird’s bunt!“

Listenplatz 16

Martin Drees

WK 6 Plön - Neumünster


Landesliste

Auf die Listenplätze wurden auf dem digitalen Parteitag gewählt:

  1. Luise Amtsberg
  2. Robert Habeck
  3. Ingrid Nestle
  4. Konstantin von Notz
  5. Denise Loop
  6. Bruno Hönel
  7. Kerstin Mock-Hofeditz
  8. Jakob Blasel
  9. Marlene Langholz-Kaiser
  10. Jens Herrndorff
  11. Jessica Kordouni
  12. Jakob Brunken
  13. Ulrike Täck
  14. Nils Bollenbach
  15. Nadine Mai
  16. Martin Drees
  17. Uta Röpcke
  18. Dirk Kock-Rohwer
  19. Nelly Waldeck
  20. Luca Köpping
  21. Hannah Wolf
  22. Lydia Rudow
  23. Hildegard Bedarff
  24. Jonathan Morsch
  25. Dörte Schnitzler