Außerordentlicher Landesparteitag in Neumünster 23.05.2017

Der Außerordentliche Landesparteitag hat nach sehr engagierter, transparenter und konstruktiver Debatte beschlossen mit CDU und FDP in Koalitionsverhandlungen einzutreten. 87 % der Delegierten stimmten für den Antrag des Landesvorstandes.
Der Beschluss im Wortlaut: HIER KLICKEN

Alle anderen Anträge wurden zurückgezogen, überwiesen oder abgelehnt.