Mit Haltung

 

Wo wir hin wollen

Unser Ziel ist eine tier- und umweltgerechte, regional ausgerichtete, bäuerliche Landwirtschaft. Ökologisch erzeugte Lebensmittel, die weder das Tierwohl noch unsere natürlichen Lebensgrundlagen wie fruchtbare Böden, sauberes Trinkwasser und intaktes Klima gefährden, sollen zur Grundlage unserer Ernährung werden. Dafür brauchen wir die Agrarwende.

Wo wir stehen

Was auf unseren Tellern liegt hat Einfluss darauf, was in der Welt passiert. Riesige Plantagen, ie Soja zur Fütterung unserer Masttiere produzieren, zerstören bäuerliche Strukturen und Regenwälder in Südamerika. Gemüseimporte aus wasserarmen Regionen verschärfen dort Trockenheit und Dürren. Ökologische, regionale und saisonale Produkte sind die beste Alternative! Schleswig-Holstein bewegt sich: Durch unsere gezielte Förderung wächst der Ökolandbau immer schneller. Allein 2016 sind 80 neue Bio-Betriebe hinzugekommen, so viele wie nie zuvor. Die  regionale Ausrichtung unserer Landwirtschaft haben wir u.a. durch die Förderung der Vermarktungsstrukturen für Betriebe, die hiesige Erzeugnisse produzieren und verarbeiten, vorangetrieben. Auf Bundes- und EU-Ebene ist die Landwirtschaftspolitik noch immer einseitig auf Exportorientierung und Effizienzsteigerung ausgelegt. Die Bäuer*innen werden in einen zermürbenden Preiskampf gedrängt, ausgelaugte Tiere, erodierte Böden und verschmutztes Trinkwasser sind die Folge.

Die nächsten Schritte

Wir wollen den Landwirt*innen ein tier- und umweltgerechtes Wirtschaften und den Verbraucher*innen eine ökologische und gesunde Ernährung ermöglichen. Das heißt weiterhin vollen Einsatz für ökologische Landwirtschaft und regionale Vermarktung. Das heißt auch noch mehr Projekte für ausgewogene Speisepläne in Kitas, Schulen und öffentlichen Kantinen. Unabhängig vom Geldbeutel sollen alle Zugang zu guten Lebensmitteln haben. Auf Bundes- und EU-Ebene kämpfen wir für die Agrarwende. Wir wollen, dass öffentliche Gelder in Zukunft nur noch für öffentliche  Leistungen ausgegeben werden. Das bedeutet: Unsere Steuergelder müssen gezielt eine Landwirtschaft mit hohen Umwelt- und Tierschutzstandards fördern.

Mit Biss für Bio und Fair: NUR MIT GRÜN.

Thema: